Schön, dass du da bist!


Dein Online Leseclub. Romane, Bestseller, Belletristik und jede Menge Buchempfehlungen für Frauen.  Viel Spaß beim Klicken und Lesen!

 


FBM18: Frankfurter Buchmesse - Teil 1

16.Oktober 2018

The Booklettes, Ofelia und Isa auf der Frankfurter Buchmesse
Bildquelle: privat

Was für ein Wochenende! Tausende Bücher, Buchfans, Autoren, Cosplayer, Promis- und "The Booklettes" mittendrin. Spätestens seit der Leipziger Buchmesse  war für uns klar, dass wir uns die ganz große Buchsause in Frankfurt nicht entgehen lassen werden! Es fühlte sich tatsächlich auch ehrlicherweise ein wenig an wie Klassenfahrt: große Vorfreude, Unterwegs sein, (irgendwann nach x Stunden Verspätung mit der Bahn) Ankommen, viel Gegacker und eine Menge Spaß dank unseres liebsten Hobbies. 

Mit unseren Laufschuhen ausgestattet, haben wir uns für euch zwei Tage lang mitten ins Getümmel auf der Frankfurter Buchmesse gestürzt. Die fast 30 km, die wir in dieser Zeit zurückgelegt haben, waren tatsächlich auch wirklich knackevoll gepackt mit Eindrücken, die wir euch hier zeigen. 

 

 

 


Movie-Review: Book Club

03. Oktober 2018

Book Club, Movie Review, Review, Kinofilm, Tickets, Kinotickets
(Bildquelle: privat)

Wenn nicht wir eine Review zu "Book Club - das beste kommt noch" verfassen, wer sonst? Schließlich haben wir selbst als Online Leseclub 2.0 gestartet und zahlreiche Bücher gemeinsam gelesen, diskutiert und bewertet (siehe YouTube-Kanal). Umso größer war meine Vorfreude als ich die Kinotickets zu dem Film in der Hand hielt. Ihr seid noch unschlüssig ob ihr euch den Film ansehen möchtet oder habt noch nichts über den Film gehört? Dann schaut vorbei und habt keine Sorge, ich spoiler auch nicht :-)


Frauenroman: milk and honey

23. September 2018

Was erwarten wir von einem #1 New York Bestseller? Eine unterhaltsame Lektüre, richtig? Ich habe vor einem Jahr "milk and honey" von Rupi Kaur bestellt und schlage es seitdem, immer wieder Mal auf und tauche ab. Es handelt sich hier eigentlich um keinen typischen Frauenroman. Es ist eine Sammlung tiefgründiger lyrischer und prosaischer Texte. Vor allem um den Schmerz, die Liebe, die Angst und die Heilung von Frauen. Näheres worum es genau in den vier Kapiteln "the hurting", "the loving", "the breaking" und "the healing" geht, erfahrt ihr hier. /o.


Krimi: Das Geheimnis von Wishtide Manor

10. September 2018 

Kate Saunders, Das Geheimnis von Wishtide Manor, The Booklettes
(Bildquelle: privat)

Auf einmal ist er da, der Herbst. Auch, wenn das Thermometer in dieser Woche tagsüber sogar noch einmal über die 20°C-Marke klettert, zeigen es dann doch die Nebelschwaden, die Blätter an den Bäumen und die Tatsache, dass man morgens jetzt doch besser eine Jacke auf dem Weg zur Arbeit an hat. Für mich geht es am nächsten Wochenende endlich in den Urlaub, inklusive dickem Lesevorrat, so behalte ich das Sommergefühl zumindest noch zwei weitere Wochen.

Aber was passt besser zu den kalten, nebligen Tagen, die vor uns liegen, als ein Krimi?  Für alle, die es sich bald wieder mit Decke, Tee und Buch gemütlich machen, kommt hier ein Roman, der theoretisch alles mitbringt, was Spannung verspricht: Adlige Kreise, das historische London, eine raffinierte Ermittlerin und natürlich mysteriöse Todesfälle, die irgendwie miteinander in Verbindung stehen. Hält der Krimi, was er verspricht? Ihr erfahrt es hier./ i.


Frauenroman: Highway To Heaven

06.August 2018

Katharina Bivald, Highway To Heaven, Rezension, The Booklettes
(Bildquelle: privat)

Was für ein schweißtreibender Sommer! Aber ich will mich nicht beschweren, denn wie wir ja wissen, ist es bis zu meinem eigentlichen Urlaub noch eine gefühlte Ewigkeit hin und ich  freue mich über jede Ablenkung und Zeitvertreib, meistens natürlich in Buchform. Also packe ich mich bei jeder Gelegenheit in ein schattiges Eckchen,  natürlich inklusive Lektüre und einem Wasservorrat, der für ein ganzes Dorf reichen würde.

Diesmal versprach der Buchtitel schon eine Menge. "Highway to Heaven" könnte auch eine kitschige Romanverfilmung sein, die Sonntagabend im Fernsehen läuft, besetzt mit den üblichen Verdächtigen: gescheiterter Soap-Darsteller, ehemaliges Starlett, eine verkannte Charakterdarstellerin und der gealterte Schönling. Ganz so vorhersehbar ist die Handlung des Romans dann aber doch nicht gewesen. Wie es mir gefallen hat, lest ihr hier. /i.


Ratgeber: Happy

11.Juli 2018

The Booklettes, Fearne Cotton, Happy, Isabell Hensel
(Bildquelle: privat)

Lebenshilfe. Das klingt erst einmal sperrig, schwierig oder sehr dramatisch. Darum nenne ich es lieber einen "Ratgeber", auf den ich mich wirklich sehr gefreut habe. Schon auf der Buchmesse in Leipzig  konnte ich noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin in "Happy" blättern, um einen ersten realen Eindruck zu bekommen, denn ich hatte schon viel davon gehört und gelesen.

Ich folge der englischen Moderatorin Fearne Cotton schon sehr lange in den sozialen Medien, kannte sie noch aus ihrer aktiven Radiozeit bei BBC Radio 1 und aus dem Fernsehen. Ich mag ihre natürliche Art, ihren herrlichen britischen Akzent und ihre Ausstrahlung, die einfach permanent Power und Lebensfreude ausstrahlt. Und genau da liegt der Knackpunkt.

Wie so oft lassen wir uns gern von den Medien und dem äußeren Erscheinungsbild (gut) täuschen, denn bei Fearne Cotton war bei Weitem nicht alles easy.

Wie mir ihr Ratgeber gefallen hat, lest ihr hier. 


Buchliebe: Isas Sommerbücher 2018

03. Juli 2018

The Booklettes, Karen Swan Ein Sommer in den Hamptons
(Bildquelle: privat)

YAY! Endlich Sommerferien! Naja, zumindest für die Schüler in Deutschland- leider noch nicht für mich. Bis zu meinem Urlaub sind es noch ewig lange zwei Monate. Bis dahin  versuche ich jeden Sonnenstrahl einzufangen und jede freie Minute auf einer Wiese, wahlweise Balkon oder Terrasse, mit der Nase in einem Buch zu verbringen. 

In diesem Jahr werde ich mir sowohl einige Bücher auf meinen E-Reader packen als auch auf die klassische Variante zurückgreifen. Das hat ganz einfach praktische Gründe, denn in der Vergangenheit habe ich immer die berühmte "Büchertasche" mit mir rumgeschleppt- und sei das Urlaubsziel noch so weit und die Anreise noch so kompliziert. Das war auf Dauer weder für meine permanten Schulter-Nacken-Verspannungen, noch für den Stauraum im Kofferraum praktikabel. Also auf ein Neues in der rückenfreundlichen E-Reader/Klassik-Version. Was ich lesen werde, erfahrt ihr hier. 

 

 


Frauenroman: Die verlorene Hälfte meines Herzens

24. Juni 2018

Die verlorene Hälfte meines Herzens, Rezension, Goldmann, Buchverlag, The Booklettes
(Bildquelle:privat)

Die Frage aller Fragen, vor jedem Buchkauf "Wird mir die Geschichte gefallen?". Als ich "Die verlorene Hälfte meines Herzens" von Ann O' Loughlin entdeckte, war ich gleich von dem Cover hingerissen. Doch ich war mir dennoch nicht ganz sicher, ob mich die Geschichte so ergreifen wird, wie ich es mir vom Titel und von dem Klappentext erwarte. Es blieb mir nichts anderes übrig, als die erste Seite aufzuschlagen und es herauszufinden.

 

Erstaunlicherweise wusste ich gleich nach der ersten Zeile, ob es mir gefallen würde oder nicht. Nun, um zu erfahren zu welcher Erkenntnis ich kam, müsst ihr hier entlang. Viel Spaß!



Buchliebe: Ofelia bei der #LBC18

13. Juni 2018

 

Die Mail kam sehr unerwartet, doch die Freude war umso größer. Drei Tage vor der LitBlog Convention 2018 in Köln bekam ich doch noch ein Ticket für die Bloggerkonferenz. YEAH! Nach nur vier Stunden Schlaf, machte ich mich an dem schwülen Samstagmorgen auf den Weg zur Bastei Lübbe. Was mich dort erwartet hat und ob ich die Convention anderen Bloggern empfehlen kann, erfahrt ihr hier. All meine Eindrücke auf einem Blick!

LBC, LitBlog Convention, Bastei Lübbe, DuMont Verlag
(Bildquelle: privat)


Thriller: Woman in Cabin 10

03. Juni 2018

Buchcover, Woman in Cabin 10, Ruth Ware, Thriller, Krimi, The Booklettes
(Bildquelle: privat)

Eigentlich war es Liebe auf dem ersten Blick. Dennoch habe ich anfangs gezögert bis ich das Buch letztendlich gekauft habe. Wieso? Ich weiß es um ehrlich zu sein nicht, denn eigentlich hat mich alles auf Anhieb angesprochen. Das Cover, der Klappentext und die Buchinnenseite - alles hat gepasst.

 

"Es ist ein Mörder auf dem Schiff.

Aber niemand glaubt dir."

 

Ob es wirklich so spannend war, wie es sich für ein Thriller gehört und ob ich es weiterempfehle? Das könnt ihr hier nachlesen.


Buchliebe: Lesung Katrin Bauerfeind

27.Mai 2018 

The Booklettes, Katrin Bauerfeind, Cover Alles kann Liebe muss
(Bildquelle: privat)

Es gibt nicht viele Autoren, die mich von der ersten Sekunde an überzeugen. Katrin Bauerfeind kenne ich, wie wohl die meisten, aus dem Fernsehen.  Dort hat sie Sendungen mit viel Charme und auf Augenhöhe moderiert, dabei war sie mega authentisch und wirkte nicht aufgesetzt und total verkrampft. 

Nun ist Frau Bauerfeind vor einiger Zeit unter die Autoren gegangen. Ich bin damals sofort in den Buchladen des Vertrauens gerast und habe mir das gute Stück gekauft ("Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag"). Ich sage es mal so, es war kurzweilig und unterhaltsam, mehr kann man als Leser nicht erwarten. 

Warum ich beim aktuellen Buch ganz kurz Tränen in den Augen hatte und wie mir die Lesung in Erfurt gefallen hat, lest ihr hier. 


Ratgeber: Der Feind in meinem Kopf

12. Mai 2018

Buchcover Der Feind in meinem Kopf
(Bildquelle: privat)

Es gibt zahlreiche Ratgeber die dem Leser viel versprechen und doch selten wirklich hilfreich sind. Vor einigen Wochen, als ich vor dem Bücherregal im Mayersche stand, hatte ich mich dazu entschlossen eines der "Selbsthilfebücher" zu testen. Wie ich dazu kam mir "Der Feind in meinem Kopf: Stopp den inneren Kritiker" von Matthias Hammer zu kaufen und ob es in meinen Augen den Titel "Buchtipp" Wert ist bzw. ob ich meinen inneren Kritiker stoppen konnte, könnte ihr in meinem neuen Beitrag nachlesen. 


Emma Heatherington: Zehn Wünsche bis zum Horizont

27. April 2018

Buchcover Zehn Wünsche bis zum Horizont
(Bildquelle: privat)

Es war ein verregneter Samstagnachmittag im März, an dem ich im Buchladen meines Vertrauens in meiner Heimatstadt unterwegs war, und eigentlich "nur mal schauen" wollte. Das ist bei mir allerdings so, wie bei einigen der Besuch in der Drogerie, wenn man "nur schnell Taschentücher" holen will, und am Ende mit einer Rechnung über 50€ rauskommt. 

Ich stand also vor dem Tisch, hatte gefühlt Buch Nummer 172839 in der Hand- "Zehn Wünsche bis zum Horizont". Ich hatte es schon wieder weggelegt und mich weiter umgeschaut, aber mich hat der Klappentext nicht losgelassen. Was mich an der Geschichte so beschäftigt hat, und wie mir letztendlich der Roman tatsächlich gefallen hat, lest ihr hier.


Ein etwas anderes Buch: Trend "Bullet Journal"

16. April 2018

Bullet Journal, Plannerbynature, Instagram
(Bildquelle: Instagram, @plannerbynature)

Wir geben es zu, wir verbringen am Tag ziemlich viel Zeit bei Instagram, mal mehr, mal weniger sinnvoll. Trends gibt es dort auch nicht nur rund ums perfekte Foto, sondern auch um ein leeres Notizbuch, was einen regelrechten Hype ausgelöst hat.

Seit Anfang des Jahres kam man nicht daran nicht vorbei. Es geht um das "Bullet Journal", klingt erstmal sehr wild und hochkompliziert.  Wie ihr damit euer persönliches Chaos organisiert, lest ihr bei uns! 


Video-Review: Mein Herz in zwei Welten

01. April 2018

Cover Buchcover Jojo Moyes Mein Herz in zwei Welten
(Bildquelle: privat)

Für den langersehnten dritten Teil "Mein Herz in zwei Welten" von Jojo Moyes, haben wir Mal wieder ein "The Booklettes durchblättern..."-Video für euch gedreht. Ob es erneut ein Bestseller wird und was Netflix damit zu tun hat könnt ihr hier erfahren.


LBM18: "The Booklettes" auf der Leipziger Buchmesse

20. März 2018

 

(Bildquell: privat)
(Bildquell: privat)

Ja, es fühlt sich ein bisschen wie Feriencamp an. Jede Menge verschiedene Leute aus der ganzen Welt treffen aufeinander, man hat ein gemeinsames Ziel oder ein gemeinsames Hobby, es ist laut und voll in Hallen, Straßenbahnen und Zügen, die teilweise auch einfach mal mitten auf der Strecke stehen bleiben und das Ziel in weite Ferne rücken lassen. Dazu kommen die typischen Grüppchen: ein paar Nerds, die Exzentriker, die Fans, die "Wichtigen", die "Möchtegern"- und natürlich die Blogger. Fertig ist die Leipziger Buchmesse 2018. Wir haben uns für euch mitten ins Getümmel geworfen, todesmutig bei frostigen Temperaturen, Schnee und Eis. Der Schrittzähler hatte ganz schön zu tun, aber unser Bücherherz quillt jetzt schon über vor Vorfreude auf alles, was schon hoffentlich bald in unserem Regal einziehen wird. Hier gibt es die volle Ladung "Leipziger Buchmesse 2018".


Mit Handlettering-Ratgeber zur „Schönschrift“?

14. März 2018

Handlettering, Design, Schriftart, Handschrift, Schönschrift, Bassermann
(Bildquelle: privat)

Zugegeben, ich beneide jeden der eine schöne Handschrift besitzt. Jedes Mal wenn ich vor einer Grußkarte sitze, sage ich mir vorher: „Okay, Ofelia! Gib dir diesmal besonders viel Mühe!“. Und am Ende sieht meine Schrift genauso schrecklich aus, wie die Buchstaben-ähnlichen Linien auf meinen Haftnotizen! Und weil ich natürlich sofort aufs Ganze gehe, möchte ich jetzt Dank dem aktuellen Trend „Handlettering“ nicht nur meine Schönschrift aufpolieren, sondern gleich wahre Kunstwerke schaffen. 

 

 

Ob das klappt und welches Buch ich mir als Ratgeber dafür ausgesucht habe, könnt ihr hier nachlesen.


Beate Maxian: Die Frau im hellblauen Kleid

24. Februar 2018

 

Während es draußen gefühlt ewig Winter zu bleiben scheint, kuscheln wir uns lieber mit einem guten Buch ein! Wir haben eine neue Rezension für euch. Starke Frauen, eine Familiengeschichte, Geheimnisse- eine gute Kombination, oder? Das Ganze spielt im Wien der Gegenwart.

Cover "Die Frau im hellblauen Kleid" Rezension "The Booklettes"
(Bildquelle: privat)

Die Familie Altmann ist so etwas wie eine Dynastie des Filmbusiness´ Österreichs. Deren Familiengeschichte gibt scheinbar genug Stoff für einen Film her- und das will was heißen! Das Ganze schreit förmlich nach Skandalen, Betrügereien und Geheimnissen. Lest hier mehr dazu! 


The Booklettes durchblättern:                         "Ein Winter voller Wunder"

21. Januar 2018

Ein Winter voller Wunder, Amanda Prowse
(Bildquelle: privat)

 

Passend zur Jahreszeit haben wir uns für das neue "The Booklettes durchblättern..." Video den Liebesroman von Amanda Prowse "Ein Winter voller Wunder" rausgesucht. Worum es in dem Buch geht und wie wir es fanden, erfahrt ihr HIER. Viel Spaß! 


Lauren Graham: Talking as fast as I can

07. Januar 2018

(Bildquelle: privat)
(Bildquelle: privat)

Eigentlich ist die Geschichte schnell erzählt. Lauren wird 1967 auf Hawaii geboren, entdeckt irgendwann ihr schauspielerisches Talent, schlägt sich durch und bekommt die Rolle ihres Lebens- Lorelai Gilmore. Hier könnte alles schon zu Ende sein, aber dieses Buch enthält so viel mehr.  MEHR LESEN 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere must-reads 2018 (Video)

02. Januar 2018

(Bildquelle: privat)
(Bildquelle: privat)

The Booklettes wünschen euch ein frohes neues Jahr. Mögen all eure Wünsche für das neue Jahr in Erfüllung gehen. Wir haben uns zum Jahresstart etwas neues einfallen lassen und teilen euch in unserem neuesten Video unsere "must-reads 2018" vor. Zugegeben, es sind  nicht alles Neuerscheinungen, aber dafür sind es Bücher die uns besonders am Herzen liegen und unbedingt in diesem Jahr gelesen werden müssen. Na, neugierig? Schaut einfach rein: MEHR LESEN

 


Marissa Stapley: Das Glück an Regentagen

23. Dezember 2017

 

Maes Leben in Alexandria Bay birgt einige Familiengeheimnisse und tragische Ereignisse. 

Sie verlor hier am St.Lorenz Strom ihre Eltern und ihre große Liebe Gabe. Nachdem sie ihrer Heimat einige Zeit den Rücken kehrte, bringt das Ende einer unglücklichen Beziehung sie zurück ins "Summer`s Inn", die Pension ihrer Großeltern. MEHR LESEN


Vorgestellt: Bookish places

16. Dezember 2017

(Bildquell: bookishplaces.com)
(Bildquell: bookishplaces.com)

Du hast richtig gelesen, heute stellen wir mal jemanden vor! Das Schöne am Bloggen ist ja u.a., dass man so viele tolle Leute kennenlernt, die ähnliche Interessen haben und mit denen man sich dann stundenlang dazu austauschen kann. Wenn derjenige dann auch noch in der Nähe lebt, hat man quasi den Jackpot. Dieses Gesamtpaket gibt es beim Blog, den wir dir heute vorstellen. MEHR LESEN


Mord im Orientexpress

1. Dezember 2017

 

Ich oute mich als absoluter Agatha Christie-Fan. Ihre Krimis waren so ziemlich das erste, was ich nach meiner langen und sehr intensiven Astrid-Lindgren-Phase an "Erwachsenenliteratur" gelesen habe. Im Nachhinein ist es eigentlich ziemlich interessant, dass meine Eltern ihrer jugendlichen Tochter ausgerechnet Krimis zu lesen gaben, anstatt mich die rosarote Pferde- und Mädchenliteratur entdecken zu lassen. Ich würde behaupten, geschadet hat es mir nicht und meine Krimiliebe hält bis heute an.

(Bildquelle: kino.de)
(Bildquelle: kino.de)

Da hab ich natürlich laut "Hurra" geschrien, als im Kino der Trailer zur Verfilmung von "Mord im Orientexpress" lief. MEHR LESEN


Barry, Brunonia: Die Frauen von Salem

22. November 2017

(Bildquelle: randomhouse.de)
(Bildquelle: randomhouse.de)

Salem ist eine sagenumwobene Stadt und untrennbar mit den berühmten Hexenprozessen des 17.Jahrhunderts verbunden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Thema im Zentrum des Romans steht- allerdings nicht, wie es schon so oft x-mal der Fall war, denn die eigentliche Handlung spielt in der Gegenwart. 

 

An Halloween 1989 erschüttert ein grausamer Mehrfachmord die Stadt. Es überleben nur ein kleines Mädchen, Callie, und eine scheinbar verwirrte Historikerin.  Das Schicksal trennt sie und führt sie erst über zwanzig Jahre später wieder zusammen, als erneut in Salem ein Halloween-Mord geschieht. MEHR LESEN


Nachts im Buchladen

17. November 2017

(Bildquell: privat)
(Bildquell: privat)

Draußen ist es schon dunkel, der Buchladen ist leer, ich kann in aller Ruhe alle Bücher lesen, die ich will. Klingt herrlich, oder? Was bisher nur ein Traum war, wurde jetzt tatsächlich umgesetzt- bei der Lesenacht im Hugendubel Erfurt. Nur wenige Interessierte hatten die Chance nach Ladenschluss dabei zu sein, umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich zu denen gehören durfte, die extra noch nach 20 Uhr hereinschlüpften, bevor die Türen endgültig für alle anderen Kunden geschlossen wurden. MEHR LESEN


Möchtet ihr noch ein paar ältere Blogeinträge  lesen? Dann schaut euch unsere Bücherregale unter den jeweiligen Buchgenres an. Unsere Kategorien reichen von "Frauenromane" bin zu "Thriller" und "Reise & Abenteuer".  Viel Spaß dabei!